Dienstag, 19. Januar 2016

Jewe Manners

Der angesehene Deichgevollmächtigte Jewe Manners ist im Dorf als rechtschaffender und tüchtiger Mann bekannt. Alle schätzen ihn sehr. Er ist Elkes Pate und alle sehen in ihm einen guten Deichgraf. Er wäre ein sehr guter Deichgraf gewesen und kennt sich mit den Deichangelegenheiten gut aus. Dem steht aber sein Alter gegenüber. Er setzt sich dafür ein, dass Hauke das Amt bekommt ( Kapitel 13) als es darum geht die Eindeichugn vorzunehmen ist er auch ein Fürsprecher für diese Pläne. Er ist Elkes Pate und arbeitet eng mit Hauke zusammen. Er setzt in Hauke großes Vertrauen, auch wenn dieser noch sehr jung ist und traut Hauke auch die schweren Aufgaben ohne Weiteres zu. Er gibt zu allem seinen Segen, von der Eindeichung bis hin zu der Hochzeit mit Elke. Als er stirbt ( Kapitel 15) übernimmt Ole Peters seine Position.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen