Montag, 25. Januar 2016

Der Schimmelreiter - Deichgraf in der Wirtschaft

Deichgraf in der Wirtschaft

Der Deichgraf sitzt mit dem Schulmeister im Wirtshaus, als der Erzähler kommt. Er bildet die innere Rahmenhandlung und ist ein freundlicher und offener Mann. Er fordert den Schulmeister auf die Geschichte zu erzählen, jedoch lässt er an der Person des Schulmeisters Zweifel aufkommen. Er hält diesen für zu rational, bemängelt das der Schulmeister keinen Sinn für das Übersinnliche habe.

Der Deichgraf nimmt eine wichtige Funktion in der Novelle ein. Dieser hinterfragt noch einmal die Erzählungen des Schulmeisters und gibt dem Leser klar zu verstehen, dass Unmögliche doch in Erwägung zu ziehen, da der Schulmeister ja alles mystische weg rationalisert bildet der Deichgraf eine Art Gegenpol in der Rahmenhandlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen